MORDSGESANG - SINGA ODA STERBN

*Alle Aussagen sind Original so von den Gästen geschrieben worden.

Cordula H. schreibt:
Es war ein tolles Stück, wirklich suuuuuper Schauspieler, perfekt inszeniert, sehr lustig und wir fanden es richtig spannend und waren uns bis zum Schluss nicht ganz sicher ob wir richtig liegen.
Ich war auch schon bei "Die 3 von der Zapfsäule" und wir werden ganz sicher wieder kommen!!!

Franz F. schreibt:
Hi Peter, nochmals vielen vielen Dank für die Einladung zum Krimidinner "Mordsgesang - Singa oda STERBN" und den sehr kurzweiligen Abend. Haben uns, Biggi und ich, sehr gut amüsiert. Mach weiter so, ist einfach grandios. — wunderbar.

Gudrun P. schreibt:
Gestern wieder Krimi Dinner Zeit
Auf der Suche nach dem Mörder.
Alibis überprüfen Beweismittel sichern dazwischen das 4 Gänge Menü genießen??.
Was in der Zukunft alles möglich ist
Lustig, spannend, Überraschung

Gabriele R.: schreibt:
Es war wie immer ein Genuss, Euch spielen zu sehen! Wir hatten riesengroßen Spaß und haben viel gelacht bei "Mordsgesang - Singa oda STERBN". Wir freuen uns schon aufs nächste Krimi-Dinner mit Euch!

*Alle Aussagen sind Original so von den Gästen geschrieben worden.

Mord-sTheater - Krimi mit 4. Gänge Essen

Pressemeldung

Krimidinnerzeit

MORDSGESANG - SINGA ODA STERBN


Die Geschichte:

Es ist der 30.03.2030 in dem kleinen Dorf "Köln in Niederbayern", dort wo die Welt noch in Ordnung scheint. Wenn man von einigen Morden in den letzten 40 Jahren absieht.

Der Entertainer, Politiker (Bundeskanzler Kandidat 2030) und Lebemann "ARCHIMEDES OLEGEMA" hat die Macht seit Jahren in den Händen.
Als der sogenannte "Speisekartensänger" tritt er neben den Machtspielen im Dorf und in Deutschland, in Willi Willhalms Wunderbarer Wunder Welt kurz WWWWW und im Saal des Gasthauses "Zapfsäule", auf.
Dieses Varieté und die Gaststätte gehören ihm inzwischen, wie fast alles im Party Dorf "Köln in Niederbayern", das über die Grenzen hinaus, durch das Faschingsplakiat bekannt wurde.
Mit aller Macht will er nun, nach dem Tod von Herzogin Sophie, Anfang des Jahres, das Schloss "zu Hochmuth" erwerben. Hier stellen sich einige Dorfbewohner quer und es kommt zum Streit. Kurz danach wird JEMAND bei einem Auftritt vor Publikum brutal ermordet. Die Dauergäste werden als Zeugen befragt und es kommen einige Geheimnisse zutage.

Die 3 Darsteller spielen insgesamt 11 Rollen an diesem Abend. Erleben Sie eine bayerische Krimi Theaterkomödie mit Rätsel Faktor und musikalischen Überraschungen.

* Achtung! Bei diesem Stück kann es zu spontanen improvisierten Gesangseinlagen kommen.


Zu bestimmten Terminen können Sie selbst ermitteln und Spaß haben.
Das Ensemble vom Tegernseer Volkstheater freut sich auf Ihren Besuch.


Promotion by Theater Promotion und Theater.Bayern


Vorstellung incl. 4 Gänge Essen ohne Getränke


Zum Kartenkauf...und für Preisinfos*Änderungen Vorbehalten